Universitäre Psychiatrische Kliniken, Basel

Umgestaltung der Abteilung S2, Entstigmatisierung


Bauherr: Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel-Stadt

Erstellungsjahr: 2014


Den bestehenden Gebäudetrakten haftet teilweise die Stigmatisierung von Anstalt an. Diese Thematik wurde als Pilotprojekt an uns beauftragt, für die Abteilung S2. Die bestehenden Funktionen und Raumgliederungen wurden grösstenteils übernommen und der Fokus auf die Raumgestaltung gerichtet. Die Farbwahl für Wände und Einrichtungen wurden nach psychologischen Studien definiert und zusammengestellt. Die Leuchten für Decken, Wände und Treppen wurden speziell entworfen und konzipiert für eine leichte Atmosphäre und eine neutrale

Raumidentität. Hinzu haben textile, halbtransparente Vorhänge, Teppiche und Polstermobiliar die Teilräume in Privatsegmente gegliedert, welche Behaglichkeit und Privatsphäre geben. Die Abteilung steht so in einer neuen Strahlkraft und transportiert die Botschaft in Anlehnung an die Hotellerie.